Übersinnliche Fähigkeiten

Wir sind nicht geboren, um Geld zu verdienen!

Wir sind auch nicht geboren, anderen Menschen zu dienen oder ihnen zu helfen, ihr eigenes Imperium aufzubauen, oder uns in sonstiger Weise ausbeuten zu lassen!

Wir sind geboren, unsere Fähigkeiten natürlichen Ursprungs zu entdecken, sie zu erproben und uns dadurch weiterzuentwickeln! Alles was hierbei nicht naturgemäß ist, wird uns aus dem Gleichgewicht bringen. Wir werden uns immer bewußter, die Art und Weise, wie wir uns durch´s Leben bewegen, bestimmt zu einem Großteil unseren weiteren Lebensweg!

Der Mensch hat im Laufe der Evolution immer wieder Mangel erlitten, was zwangsläufig zu einem Gefühl der Unterlegenheit und folglich zur Abhängigkeit geführt hat. Doch der Mensch hat sich im Laufe der Evolution auch geistig weiterentwickelt. Dies kann man an der Weiterentwicklung und dem Aufbau verschiedener Gehirnareale und deren Zusammenspiel nachvollziehen.

Mit der Weiterentwicklung des Gehirns stehen dem Menschen heute viel höhere Fähigkeiten zur Verfügung. Jedoch müssen diese Fähigkeiten trainiert werden. Denn Mechanismen des menschlichen Organismus, die nicht gebraucht werden, verkümmern. So ist es im gesamten Naturkreislauf! Nur was gebraucht wird hat Bestand!

Durch Training unserer höheren Fähigkeiten können diese Mechanismen aktiviert werden und wir können damit bisherige Grenzen unseres Daseins überschreiten. Wir können mit diesen Fähigkeiten zu unserem eigenen Herr und Meister in Sachen Gesundheit, Gesellschaftliches Miteinander und erfüllte Lebensführung werden.

Doch müssen wir dazu manch niedere Beweggründe unseres eigenen Handelns überwinden! Niedere Beweggründe sind die innere Bewegtheit, welche auf leidvolle Erfahrungen in der Vergangenheit gründen. Diese müssen erst losgelassen bzw. überwunden werden, um neue lichtvollere Erfahrungen machen zu können!

Eine lichtvolle Zukunft kann nur auf neuen lichtvollen Erfahrungen aufgebaut werden, und diese Hürde gilt es erstmal zu überwinden!

Und wenn wir dann anfänglich doch außergewöhnliche lichtvolle Erfahrungen machen, zweifeln wir erstmal immer wieder daran, daß es Dinge gibt, die über unseren Verstand (wir verstehen nur das. was wir bisher erlebt haben) hinausgehen.

Ich selbst habe immer wieder solche Erfahrungen gemacht, und höre dies so auch von anderen Menschen, die mir ihre eigenen Erlebnisse geschildert haben.

Zugegeben, ich traue mich (noch) nicht, mit Details meiner außergewöhnlichen Erfahrungen an die Öffentlichkeit zu gehen. Denn zu unglaublich sind diese neuen Erfahrungen selbst für mich noch manchmal. Ich glaube, daß jeder individuell seine eigene Erfahrung machen sollte, wenn er soweit ist, ungewöhnliche Erfahrungen als etwas sinnvolles, heilsames verarbeiten zu können.

Daß die Geschehnisse, die ich erlebt habe real waren, bin ich mir sicher, da ich Zeitzeugen habe, die Naturphänomene und erstaunliche Entwicklungen genauso erlebt haben wie ich! Den Höhepunkt meiner bisherigen Erlebnisse durfte ich mit einer Zeitzeugin gemeinsam beobachten, zur selben Zeit am selben Ort, wie ein Zufall.

Doch ich glaube nicht an Zufall, da ich sehr oft, wenn auch manchmal erst im Nachhinein, Synchronizitäten in den parallel verlaufenden Geschehnissen erkenne, die auch ich noch in manchen Momenten erstmal als getrennt betrachte.

Doch bei näherem Hinsehen ist es, als ob die Parallelen der getrennten Ereignisse das Phänomen zusammengeführt hat.

Immer wieder sickert in Gesprächen mit anderen Menschen durch, daß immer mehr Menschen ihre natürlichen Fähigkeiten energetischen Ursprungs entdecken. Wir alle auf dieser Erde sind in der Lage, zu heilen und die Natur einschließlich uns selbst (auch wir Menschen sind natürliche Wesen) wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ich bin für mich zu der Erkenntnis gekommen, es gibt für mich nur einen Weg, nachhaltig zu heilen und meine Erfüllung zu finden. Und zwar indem ich akzeptiere, daß es immer wieder Lebenseinflüsse gibt, die mein Gleichgewicht stören können und ich gleichermaßen lerne, mein inneres Gleichgewicht immer wieder auf´s neue herzustellen oder gar aufrecht zu erhalten (was mir nicht immer gelingt). Um es mal ganz grob zu formulieren, das innere Gleichgewicht und auch das Ungleichgewicht fließt in meine Handlungen. Die Energie die ich also in meine Handlung gebe, materialisiert sich im Außen. Diese Aussage läßt sich wie hier im Großen und Ganzen betrachtet, noch viel verfeinerter bis ins Detail betrachten. Im Großen wie im Kleinen! Im Kleinen wie im Großen!

Herzlichst,
Melanie Jockers-Knauer
Lebensberaterin und
Coach für ganzheitliches Sein